Gästebuch!
Einträge: 93    |    Aufrufe: 11823

« Homepage    |    Eintragen »



 
Klaus schrieb am 24.09.2015 - 09:33 Uhr

Moin
habe gestern die Lieferung der Siphie erhalten .
Alle in Bestform ! Danke

Komme bestimmt noch einmal mit anderen Pflanzen ins geschäft wenn die neue Gartenplanung durch ist. LG und weiter so!


Bernhard Knoch schrieb am 24.09.2015 - 08:38 Uhr

Hallo Hr. Thien, nochmals besten Dank für die schnelle Lieferung -2 Tg - super Verpackung, die Silphie erstklassige Bewurzelung f. das 1. Jahr ! auch die Bienenbäume u. Mandelweide sehen sehr gut aus- auch die Preise stimmen! außerdem noch ein Lob für die tolle Homepage echt super gemacht. Kann man echt weiterempfehlen! VG aus Karlsruhe


Rechtien schrieb am 31.08.2015 - 14:00 Uhr

Hallo und mal was für alle - falls jemand vielleicht das selbe Problemchen mit seinem bienenbäumchen hat - meine 5 Bäumchen fingen nach ca.4 Wochen auf einmal an die Blätter fallen zu lassen dann fielen auch die neu Triebe ab und ich hatte keine Ahnung woran es liegt - dann habe ich sie alle wieder Ausgebudelt das Loch erheblich größer gemacht mir richtigen Waldboden organisiert und alles wieder eingepflanzt und es hat geholfen nach ca 2 Wochen fingen die mittlerweile kahlen Bäumchen wieder an neu zu treiben


Michael schrieb am 02.08.2015 - 15:39 Uhr

Hallo, ich erinnere mich. Ich war noch etwas verkatert....
Welches Tierchen an dem Bienenbaum nagt, kann ich von hier aus nicht leider nicht sagen.Da ich aber nichts gegen Schädlinge spritze, kann es allerlei mögliches sein. Wenn es nicht zu schlimm ist, würde ich der Natur einfach freien Lauf lassen. Ansonsten mit einem Bienenfreundlichem Mittel behandeln. Bitte aber nicht die sogenannten bienenfreundlichen Mittel von Bayer verwenden, hier ist Thiacloprid drin und wird auch in die Blüte transportiert...
Blätter:
Die Pflanzen würde ich noch einmal flüssig düngen, das hört sich sehr nach Düngermangel an. Dabei nicht zuviel Stickstoff verwenden, damit die Triebe noch schön verholzen. Eher P und K betont.
MfG
Michael
bienenfreundlichen Mittel


Rechtien schrieb am 02.08.2015 - 10:27 Uhr

Hallo haben vor ca vier Wochen 5 Bäume bei Ihnen abgeholt vielleicht erinnern Sie sich noch Tasse Kaffee
Ein Bäumchen macht mir sorgen den es sieht so aus als mag irgendwie ein Tier die Blätter sieht schon ziemlich zerfressen aus und die Blätter werden hellblauen-was kann ich machen??
Mfg


Michael Thien schrieb am 31.07.2015 - 20:06 Uhr

Hallo Christina, die Pflanze kann direkt nach draußen. Gut angießen, aber nicht ertränken....
Sie ist schon absolut winterhart (von 2011).
Viel Freude an der Pflanze!


Christina Kreht schrieb am 30.07.2015 - 13:22 Uhr

Hallo Herr Thieme,
gestern kam das Bienenbäumchen wohlbehalten an. Obwohl erst 80 cm groß, ist er schon ein kleines Schmuckstück zumal er ja auch schon eine Blüte hat. Ich bin gespannt, wann dies meine Bienen entdecken. Herzlichen Dank für die sehr gute Verpackung und die kleine Silphie, die als Geschenk dabei lag!
Eine Frage hätte ich noch. Kann ich den Bienenbaum jetzt bereits auspflanzen oder soll ich ihn im ersten Winter im Topf lassen?
Herzliche Grüße,
Christina Kreht


Sigrun Stiegemeyer schrieb am 20.07.2015 - 05:31 Uhr

Hallo Herr Thiene,
vor sechs Jahren bin ich extra aus dem Süden (Esslingen) zu Ihnen gefahren, um uns einen Dreijährigen abzuholen - was nicht zuletzt mit Ihrer liebevoll gepflegten Internetseite zutun hat. Hier im Süden gab es damals noch keinen Bienenbaumzüchter.
Wenn ich Ihre Berichte und Erfahrungen lese, kann ich in allem nur zustimmen. Es ist ein großer, eigensinnig wachsender Baum geworden, in dem es wie wild brummt und wimmelt. Wir haben die Baumkrone an/auf einer Hochterrasse und können dem regen Treiben beim Kaffeetrinken (und auch Biertrinken) ;o) zuschauen und werden aber auch von keiner Wespe oder Biene belästigt. Die interessieren sich ausschliesslich für die sehr schönen Blüten.
Und Ihre Beschreibung um männlich oder zwittrig erklärt mir nun einiges. Ich hatte bislang die Blütenabfolge nie begriffen - nun weiß ich es, wir scheinen einen zweigeschlechtlichen zu haben.
Nach vielen Jahren nochmals Dankeschön!
Liebe Grüße aus Esslingen - Sigrun Stiegemeyer


Sindt schrieb am 24.06.2015 - 09:42 Uhr

Tolle Ware, toller Service, klasse Verpackung, mußte nachbestellen, da Rehe die Rinde abgefressen haben, erhielt 3 Bienenbäume mit Blüten, freue mich schon auf die Blüten ebenso Mandelweiden und Silphie, die Bienen sind herzlichst willkommen in unserem Garten. Große Empfehlung für diesen tollen Gärtner, Imker usw.


Katharina Zahren schrieb am 28.05.2015 - 18:41 Uhr

Liebe Bienenbaumzüchter-Familie,
Noch niemals habe ich Pflanzen zugeschickt bekommen, die so liebevoll eingepackt waren.
Wie angekündigt waren sie nur 2 Tage unterwegs und sahen beim Auspacken sehr fröhlich aus und stehen jetzt bis morgen im sanften Mairegen und warten darauf, dass sie morgen in die Erde kommen. Ich freue mich auf den ersten gemeinsamen Sommer mit ihnen und bin neugierig auf ihr Wachsen und ihre Lebensgemeinschaft mit unseren Bienen und den anderen Fliegern.
Danke für die schönen Bäumchen.
Herzliche Grüße aus Nordwestmecklenburg
Katharina


 
Seiten:
- 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 -
Zurück  Weiter

Highspeed SSD Webspace bzw. Webhosting für Profis powered by Abonda.de
Hol Dir dein eigenes gratis Gästebuch!
Bitte aktiviere JavaScript!